Limetrees Golden Hazel

Hazel stammt aus der Verpaarung: 

TQ Karlotta Savannah (Lotta) x Gaytonwood Mull (Moe) 

 

Hazel ist mein lang ersehnte Traum, nach dem großen Verlust meiner Kaja. 

Ich führe Hazel jagdlich, sowie im Dummybereich. Ich danken Susanne und Andreas für das Vertrauen was Sie in mich gesetzt haben! 

 

Ihr Blick ist ihr Markenzeichen. Sie schaut immer so ernst, dabei ist Sie eine süße, lustige und manchmal auch etwas verrückte Nudel! 

 

Aus meinem Leben ist Hazel nicht mehr weg zu denken! Sie hat eine wunderbare Bindung zu entwickelt und im Rudel ist sie fest integriert. 

 

Hazels Gesundheitsergebnisse sind mittlerweile auch vollständig! Ich freue mich über gesunde Gelenke und Augen! 

 

Hazel hat mit gewohnter Leichtigkeit den Wesenstest mit mir durchlaufen, oder auch überflogen! 

Bei ihrem Formwert erhält sie, wie ich mir erhofft haben, ein „Vorzüglich" Jetzt habe ich es auch noch schriftlich das Sie eine hübsche ist! 

 

In nächster Zeit werden wir gemeinsam einige Prüfungen laufen und ich freue mich auf eine hoffentlich lange gesunde Zukunft mit meiner Flitze-Maus! 

 

 


 

Copyright des Fotos: Anna Auerbach




Daten:

geboren: 17.03.2019 

 

Ahnentafel: Hier klicken 

 

Mutter: TQ Karlotta Savannah (Lotta) 

Vater: Gaytonwood Mull (Moe)

 

HD: A1/A1

ED: 0/0

Zähne: P1 o.li. doppelt 

Augen: RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei - Frei von erblichen Augenerkrankungen (23.09.2020)

 

Gentests:

NCL: N/N - Frei 

ICT: N/Ich - Carrier 

prcd-PRA: über Erbgang frei

GR-PRA1: über Erbgang frei

GR-PRA2: über Erbgang frei  

 

Prüfungen

10.10.2020 10 Jahre MBS Jubiliäums Workingtest

Schnupperklasse 1. Platz Prädikat: Vorzüglich 

24.10.2020: Wesenstest bestanden 


Formwert: Vorzüglich (56cm)

 

Wesenstest: 

Die Hündin hat ein überschäumendes Temperament, sowie ein raumgreifendes Bewegung- und Betätigungsverhalten. Sie spielt begeistert. Sie ist sehr ausdauernd, immer aufmerksam und sehr unerschrocken. 

Der gesamte Beute-Trage-Zutrage Komplex liegt in sehr ausgeprägter Form vor. Spurverhalten ist deutlich geworden. 

Die Hündin hat eine enge Bindung an ihren Führer aufgebaut. Sie ordnet sich jederzeit bereitwillig unter. 

Der geringen Zahl an fremden Menschen gegenüber ist die Hündin sicher, freundliche und zutraulich. Seitenlage und Kreisprobe entfällt. (wg. Corona) 

Die Hündin ist schussfest. 

Sie überfliegt den Parcours und lässt sich von den Reizen nicht beeindrucken. Nur das Stofftier, "erarbeitet" sie sich etwas vorsichtiger, aber immer noch selbstsicher.